Eine Schule für Bamiyan

Lieber Besucher,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unser gemeinnütziges Projekt interessieren.

Der in Bad Kissingen eingetragene Verein „Eine Schule für Bamiyan e.V.“ ist eine Initiative von Zahra Hussain und ihren Kindern, die 1999 vor Krieg, Bürgerkrieg und Talibanherrschaft aus Afghanistan geflüchtet sind und nun mit Unterstützung engagierter Menschen die Zukunft ihres Heimatlandes konstruktiv mitgestalten wollen.

 

 

Wir versuchen die Öffentlichkeit mit Veranstaltungen, Vorträgen, Flohmärkten und Benefizkonzerten auf die Probleme der Kinder in Afghanistan aufmerksam zu machen. Der unermüdliche Einsatz hat es bereits in der kurzen Zeit seines Bestehens möglich gemacht, im Jahr 2011 mit dem Bau der Schule zu beginnen und diese 2013 einzuweihen. Für den Unterhalt, die Durchführung eines qualifizierten Unterichtes sowie einer Schulspeisung benötigt der Verein dringend weitere Unterstützung.

Grundhaltung und Ziele des Vereins

  • Jede Spende geht zu 100 Prozent in das Projekt
  • Unsere Mitglieder arbeiten ausschließlich ehrenamtlich
  • Die Hilfe kommt den Menschen in Afghanistan gezielt und unbürokratisch zu Gute
  • Es handelt sich um überschaubare Projekte im direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort
  • Mit seinen Projekten schafft der Verein Perspektiven für die Zukunft der Menschen in der Region Bamiyan
  • Der Verein bezieht die Menschen der Region Bamiyan in die Projektgestaltung ein
  • Der Verein fördert Hilfe zur Selbsthilfe in gegenseitigem Respekt vor kulturellen Differenzen
  • Der Verein ist konfessionell, weltanschaulich und politisch neutral
  • Der Verein fördert alle Maßnahmen, die eine wirkungsvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche sowie Frauen in der Region um Bamiyan darstellen.